Konjunkturprognose 2009 möglicherweise schlechter

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Die Regierung muss ihre Konjunkturprognose für dieses Jahr möglicherweise weiter runterschrauben. Das hat Bundesfinanzminister Peer Steinbrück eingeräumt. Bisher geht sie davon aus, dass die Wirtschaftsleistung um zweieinviertel Prozent schrumpft. Viele Ökonomen rechnen mit einem schärferen Einbruch - teils mit einem Minus von vier Prozent. Auch in Kreisen der Union wird ein Rückgang in der Größenordnung nicht ausgeschlossen. Die Regierung legt ihre neue Wachstumsprognose Ende April vor.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen