Kommandant nennt EU-Mission gegen somalische Piraten Erfolg

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Trotz der erneuten Schiffsentführung durch somalische Piraten hat der Fregattenkommandant Kay-Achim Schönbach die Mission „Atalanta“ als Erfolg bezeichnet. „Es ist zweifelsohne eine erfolgreiche Mission, auch wenn das jetzt mit Blick auf die „Longchamp“ scheinbar anders aussieht“, erklärte Schönbach im ZDF. Somalische Piraten hatten gestern im Golf von Aden den deutschen Flüssiggastanker „Longchamp“ gekapert, obwohl das Schiff in einem international geschützten Konvoi fuhr.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen