Kohl will wieder öffentlich auftreten

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Mehr als ein Jahr nach seinem schweren Sturz tritt Altkanzler Helmut Kohl nach einem Zeitungsbericht erstmals wieder öffentlich auf. Am 8. Mai werde er bei einer Veranstaltung der Hanns- Martin-Schleyer-Stiftung in Stuttgart sprechen, meldet die „Welt“. Er wolle an seinen Freund Schleyer erinnern, der 1977 von der RAF ermordet wurde. Kohl wird an diesem Freitag 79 Jahre alt. Er hatte sich bei einem Sturz in seinem Haus Anfang 2008 ein Schädel-Hirn- Trauma zugezogen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen