Koch erneut zum Ministerpräsidenten gewählt

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Roland Koch ist als Ministerpräsident des Landes Hessen wiedergewählt worden - allerdings mit einem Dämpfer. Der CDU- Politiker erhielt in der geheimen Abstimmung im Wiesbadener Landtag nur 62 der insgesamt 66 Stimmen von CDU und FDP. Koch verfolgte die Bekanntgabe des Ergebnisses mit unbewegtem Gesicht, bevor er die Wahl annahm und seinen Amtseid sprach. Oppositionsführer Thorsten Schäfer- Gümbel sprach von einem „Fehlstart“. Anschließend bestätigte die Landtagsmehrheit von CDU und FDP Kochs Vorschlag für sein Kabinett.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen