Koalitionspolitiker gegen vorgezogene Neuwahl

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Der großen Koalition droht nach Ansicht mehrerer Spitzenpolitiker von Union und SPD kein vorzeitiges Ende. SPD-Vize Andrea Nahles ging in der ARD wie Kanzlerin Angela Merkel davon aus, dass das Bündnis bis zur Bundestagswahl im Herbst durchhält. Auch CSU-Landesgruppenchef Peter Ramsauer äußerte keinerlei Zweifel, dass die Koalition weitermacht. CSU-Chef Horst Seehofer hatte der SPD einen Ausstieg nahegelegt. FDP-Chef Guido Westerwelle sprach sich im ZDF ebenfalls für vorgezogene Neuwahlen aus.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen