Koalition streitet über Steueroasen

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Die Große Koalition streitet weiter über das Vorgehen gegen Steueroasen. Die SPD will die Union weiter unter Druck setzen. Fraktions-Geschäftsführer Thomas Oppermann sagte, eine „Zangenbewegung“ sei erforderlich, um die Quellen transparent zu machen. CSU-Landesgruppenchef Peter Ramsauer wiederum warf Finanzminister Peer Steinbrück vor, nach seinen Pläne würden anständige Geschäftsleute „erpresst“. Steinbrück will Geschäfte mit Steueroasen wie der Schweiz genauer überwachen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen