Laien können in der Klinik Schwabenland einen Kurs über Wiederbelebungsmaßnahmen besuchen.
Laien können in der Klinik Schwabenland einen Kurs über Wiederbelebungsmaßnahmen besuchen. (Foto: Like)
Schwäbische Zeitung

Die Klinik Schwabenland bietet am Montag, 13. Januar, wieder einen Kurs über Wiederbelebungsmaßnahmen für Laien an. Kursleiter ist Professor Wolfgang Dieing, einer der leitenden Notärzte aus Isny.

Der Kurs beginnt um 19.30 Uhr im Vortragssaal der Klinik. Eine Anmeldung ist nicht notwendig. Der Kurs ist kostenlos. Weitere Termine finden am 30. März, 6. Juli und 12. Oktober statt.

Der Herz-Kreislauf-Stillstand zählt laut der Ankündigung zu den Haupttodesursachen in Deutschland. Nur zehn Prozent davon überleben. Diese Überlebensrate kann verdoppelt, sogar verdreifacht werden, wenn rechtzeitig eine Laienreanimation eingeleitet wird. Eine weitere Möglichkeit der Reanimation ist der Einsatz eines Defibrillators. Im Vortrag wird dies gezeigt.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen