Kleintierzuchtverein Aulendorf Z4: Daten & Fakten

Lesedauer: 2 Min
Schwäbische Zeitung

Gründung:

1916

Mitglieder:

Der Verein hat zurzeit 60 gemeldete Mitglieder, 20 Fördermitglieder und außerdem acht jugendliche Nachwuchszüchter.

Treffen:

Jeden zweiten Freitag im Monat findet eine Versammlung im Jugendraum des Gerätehauses statt.

Vorstand:

Der Vorstand des Vereins ist Helmut Kellermeier.

Termine:

Die Züchter nehmen jedes Jahr an der Kreis-, der Landes- und der Bundesschau für Kleintiere teil. Im November findet immer die Lokal- und Vergleichsschau statt. Außerdem veranstaltet der Aulendorfer Kleintierzuchtverein jeweils im Mai ein jährliches Grillfest und im Januar ein Dreikönigsessen als Dankeschön an die Mitglieder.

Superlative

Die jüngsten Mitglieder:

Die zwei jüngsten Tierfreunde sind Meriam Weizenegger und Marius Müller, die beide zehn Jahre alt sind.

Das älteste Mitglied:

Der älteste Tierzüchter ist das Ehrenmitglied Josef Müller mit 85 Jahren.

Das schönste Erlebnis:

Zu Ehren des 90-jährigen Jubiläums gab es für den Verein vor zwei Jahren einen Festabend im Gasthaus „Zum Rad“ in Aulendorf, bei dem die Kapelle „Das 8. Weltwunder“ für die musikalische Unterhaltung sorgte. Außerdem konnte der Kleintierzuchtverein Aulendorf im selben Jahr den 1. Bundessieger der Kaninchen vorweisen, was laut Elfriede Kellermeier ein ganz besonderes Ereignis für den Aulendorfer Kleintierzuchtverein gewesen sei.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen