Kleiner und leichter: Neue Spiegelreflex von Olympus

Lesedauer: 2 Min
Deutsche Presse-Agentur

Von Olympus gibt es eine neue digitale Spiegelreflexkamera: Dem Hersteller in Hamburg zufolge ist die E-620 die weltweit kleinste und leichteste Spiegelreflexkamera mit eingebautem Bildstabilisator.

Die von Ende April an erhältliche Kamera ist unter anderem mit einem Sieben-Punkt-Autofokus ausgestattet und liefert Bilder mit einer Auflösung von 12,3 Megapixel. Olympus setzt in der E-620 seinen High-Speed-Live-MOS- Sensor ein, der mit einer Lichtempfindlichkeit von 100 bis 3200 ISO arbeitet.

Die Kamera bietet laut Olympus das gleichzeitige Speichern im RAW- und JPEG-Format. Abgelegt werden können die Aufnahmen auf CompactFlash und xD-Picture-Cards. Der E-620-Body kostet 749 Euro. Im Kit mit einem Zuiko-Objektiv (Digital ED 14 - 42mm 1:3,5 - 5,6) wird die Kamera für 849 Euro erhältlich sein. Ein aus dem Body und zwei Zoom-Objektiven bestehendes Paket soll 949 Euro kosten. Zum gleichen Preis wird es den Body zusammen mit einem Zuiko Digital 25mm 1:2,8 geben.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen