Klassische Glühbirnen verschwinden aus dem Handel

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Die klassische Glühbirne hat endgültig ausgedient. In Brüssel beschloss die Europäische Kommission das Aus für die Stromfresser. Demnach werden Glühlampen mit hohem Stromverbrauch bis September 2012 schrittweise aus dem Handel genommen. Die Umstellung auf Energiesparlampen wird nach Angaben eines Behördensprechers bis zum Jahr 2020 so viel Strom einsparen, wie 20 Kraftwerke produzieren. Nach den Glühbirnen will die Kommission auch Kühlschränke und Fernseher mit hohem Stromverbrauch aus den Läden verbannen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen