Kirchengemeinde Gattnau feiert Erntedank

Lesedauer: 2 Min

 Erntedank in Gattnau.
Erntedank in Gattnau. (Foto: Kirchengemeinde)
Schwäbische Zeitung

Gattnau (sz) - Die Kirchengemeinde Gattnau hat am vergangenen Sonntag Erntedankfest gefeiert. Der Erntedankaltar wurde von den Landfrauen und dem Kindergottesdienstteam wieder farbenfroh und eindrucksvoll gestaltet. Mit viel Mühe und großer Hingabe haben sie mit den Gaben der Natur – vom Hopfenranken bis zu Äpfeln – den Erntedankaltar in der Kirche festlich geschmückt. Mit dem Erntedankfest erinnern Christen an den engen Zusammenhang von Mensch und Natur. Das Fest soll ein Tag des Dankes sein. Es soll aber auch deutlich machen, dass der Mensch die Schöpfung Gottes nicht unter Kontrolle hat, da er selbst nur ein Teil davon ist. In einem festlich gestalteten Gottesdienst – zelebriert von Pfarrpensionär Dieter Kramer - wurde das Erntedankfest gefeiert. „Alles was die Natur uns so reich beschenkt ist hier, vor unseren Augen und dürfen wir Bestaunen“, betonte Pfarrer Kramer in seiner Predigt. Zum Schluss dankte er dem Musikverein Kressbronn, den Landfrauen und dem Kindergottesdienstteam und allen Helfern für den Erntedankaltar.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen