Kirchenaustritte nach Papst-Entscheidung

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Viele Katholiken sind enttäuscht oder entsetzt über das Zugehen des Papstes auf die Gruppierung der erzkonservativen Traditionalisten. Papst Benedikt XVI. hatte die Exkommunizierung von vier umstrittenen Bischöfen zurückgenommen. Einer von ihnen - der Brite Richard Williamson - hatte die Ermordung von sechs Millionen Juden in den Gaskammern der Nazis bestritten. Einzelne Gemeinden verzeichneten seit einigen Tagen eine ungewöhnlich hohe Zahl an Kirchenaustritten.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen