Sepp und Done.
Sepp und Done. (Foto: Privat)
Schwäbische Zeitung
syg

Unter dem Motto „Kirchberg dräht dure“ lädt der Musikverein Kirchberg am Wochenende rund um die Festhalle zum Kirchberger Dorffest ein. Der Verein feiert in diesem Jahr sein 175-jähriges Bestehen. Am Samstagabend spielt ab 19.30 Uhr die Partyband Big Fun. Auch sie feiert in diesem Jahr ein Jubiläum und zwar ihr 20-jähriges Bestehen.

Der Einlass ist am Samstag ab 18.30 Uhr. Etwas Spannung in den Abend bringt der Verein mit verschiedenen Wetten. Wenn 500 Gäste zum Fest kommen, löst die Dudelsackgruppe „First Illertal Bagpipers“ ihren Wetteinsatz ein und tritt auf. Wenn die Zahl der Gäste 600 überschreitet, spielen die Mitglieder des Musikvereins aus den Verkaufsständen heraus das Lied „Böhmischer Traum“. Bei 700 Festbesuchern verzichtet die Partyband auf ihre Gage und spendet sie an Jungmusiker aus Kirchberg. Aber damit nicht genug: Der Kirchberger Bürgermeister Jochen Stuber hat versprochen, bei mehr als 700 Gästen am Sonntag, 14. Juli, eine Stunde am Mittagstisch zu bedienen - im Schottenrock wohlgemerkt. Ihm dabei helfen werden die beiden Kunstfiguren „Sepp und Done“.

Wie Tobias Kaufmann von Big Fun im Gespräch mit der Schwäbischen Zeitung erklärte, sind „Sepp und Done“ frei erfundene Figuren. Sie werden gespielt von Tobias Kaufmann und Martin Büchele, Vorsitzender des Musikvereins. Kaufmann spielt den Done, Büchele spielt den Sepp. Um für ihr Fest Werbung zu machen, haben Kaufmann und Büchele zusammen sechs kurze Videos gedreht und ins Netz gestellt. In ihnen unterhalten sich Sepp und Done über das nahende Dorffest. Die Videos wurden alle zwei Wochen ins Netz gestellt und sind etwa zwei bis drei Minuten lang.

An dem Abend wird die Band zum ersten Mal „Mei Schwobaland“ spielen. Kaufmann hat das Lied geschrieben und beschreibt es so: „Es wird eine coole Hymne für das ganze Schwabenland und es ist auch für Nichtschwaben super verständlich und zum Mitsingen.“

Karten gibt es noch im Vorverkauf oder an der Abendkasse.

Am Sonntag spielen der Musikverein Dettingen, das Vororchester und die Jugendkapelle Kirchberg-Dettingen-Erolzheim.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen