Kinder spielen im Land der Fantasiewesen

Lesedauer: 1 Min
Valerie Gerards

Zum Auftakt des Kinderprogramms beim Honberg-Sommer hat am Samstag das Tuttilla-Abenteuerland im kleinen Burghof der Burgruine gastiert. Dort erwarteten die Kinder Fantasiewesen aus dem Wald und allerlei Spielstationen: Dosenschießen mit einer übergroßen Zwille, ein Spieleparcours für die Kleinsten, eine Fühlkiste mit Naturmaterialien, Kostüme basteln, einen Waldgarten mit Zwergen und Tieren bauen und Waldfeen und Elfen basteln. Seit 1998 ist Tuttilla beim Honberg-Sommer dabei und sorgt dafür, dass die Kinder beim Festival auf ihre Kosten kommen. In diesem Jahr sind alle Spielpaltzmitarbeiter dabei, damit das auch so bleibt. (val) Fotos: Valerie Gerards

Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen