Kinder erhalten Fahrradhelme und Eintrittskarten fürs Spieleland

Lesedauer: 2 Min
Die Preisträger bei der Übergabe mit Polizeihauptkommissar Willi Schmidberger vom Polizeipräsidium Konstanz und Harald Müller, V
Die Preisträger bei der Übergabe mit Polizeihauptkommissar Willi Schmidberger vom Polizeipräsidium Konstanz und Harald Müller, Vorsitzender der Verkehrswacht Bodenseekreis. (Foto: verkehrswacht)
Schwäbische Zeitung

Das Fahrrad ist im vergangenen Jahr 200 Jahre alt geworden. Im Zuge der Radfahrausbildung in den Jugendverkehrsschulen hat das Innenministerium Baden-Württemberg einen Jubiläumsmalwettbewerb veranstaltet. Hier war die Kreativität der Kinder gefragt. Die Aufgabe lautete: „ Male ein Bild das zeigt, was du bei der Radfahrausbildung mit der Polizei gelernt hast.“ Verkehrswacht Bodensee und Polizeipräsidium Konstanz haben nun Preisträger aus der Region geehrt.

Landesweit nahmen insgesamt 727 Kinder an dem Malwettbewerb teil, in jedem der zwölf Polizeipräsidien wurden zehn Preise ausgelobt.Im Bereich des Polizeipräsidiums Konstanz, das die Landkreise Bodenseekreis, Ravensburg, Sigmaringen und Konstanz umfasst, konnte einem Teil der Preisträger in der Jugendverkehrsschule in Friedrichshafen ihre Preise in einer kleinen Feierstunde überreicht werden.

Neben Eintrittskarten für den Europapark in Rust konnten den Preisträgern laut Pressemitteilung der Verkehrswacht Bodenseekreis auch Eintrittskarten für das Ravensburger Spieleland und Fahrradhelme überreicht werden.

Die Verkehrswacht Bodenseekreis mit Sitz in Friedrichshafen, wurde 1957 als gemeinnütziger Verein gegründet. Sie ist Träger der Mobilen Jugendverkehrsschule Bodenseekreis im Rahmen der Radfahrausbildung für Viertklässler. Sie beteiligt sich unter anderem in Zusammenarbeit mit dem Sicherheitstraining Bodensee am Sicherheitstraining des Deutschen Verkehrssicherheitsrats für Motorräder und Autos. Die Verkehrswacht ist Gründungsmitglied des Verkehrssicherheitsrates Bodenseekreis. Mit Aktionen wie „Sicherer Schulweg“, „Junge Fahrer“ und „FahrRad“ und weiteren Aktionen an Schulen sowie an den Internationalen Verkehrssicherheitstagen im Ravensburger Spieleland, wirkt die Verkehrswacht aktiv an der Verkehrssicherheitsarbeit mit.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen