Horst Blauhut

Mächtig stolz sei er, hat der Röhlinger Ortsvorsteher Peter Müller bei der Einweihung des privaten Museums der Familie Thomas Vatter gesagt. Das Museum ist auf Initiative von Thomas und Pamela Vatter entstanden und zeigt historische Landtechnik. Weit über 2000 Exponate sind dort zu sehen.

Für Thomas und Pamela Vatter und ihre drei Kindern Luka, Leon und Leni erfüllte sich mit dem Durchschneiden des roten Bandes ein lange gehegter Traum, denn in der „Halle 7/1“ können sie einen Großteil ihrer in über 20 Jahren gesammelten Schätze zeigen. Landtechnik sowie Fahrzeuge, Geräte, Maschinen und Gebrauchsgegenstände sind auf mehreren Etagen auf rund 700 Quadratmetern Ausstellungsfläche zu sehen.

Vo, Baustart 2016 bis zur Fertigstellung der Halle 2017 vergingen anderthalb Jahre. Vatter dankte insbesondere seiner Familie, den vielen treuen Freunden und den lobenswerten Handwerkern für die großartige Unterstützung.

Pamela Vatter ging auf den Namen des Museum. Im Vorfeld sei in der Familie immer nur vom Bau eines Schuppens die Rede gewesen, was Tochter Leni aber in Verbindung mit dem Gartenschuppen im Garten brachte. Nun heißt das Museum „Halle 7/1“.

Das Museum ist nicht nur auf Landwirtschaft festgelegt ist, sondern verknüpft Altes mit Neuem. Alles zusammenzutragen, sei oft abenteuerlich gewesen, sagte Pamela Vatter und erzählte von vielen Besuchen auf Flohmärkten und Versteigerungen bei Ebay. So kamen im Lauf der Jahre immer wieder neue Teile hinzu. Kein Platz in der Halle ist ungenutzt, Besucher sollten sich Zeit nehmen.

Man wolle versuchen, das neue private Museum auch über die Tourist-Info der Stadt Ellwangen bekannt zu machen. Beim Rundgang durch das Gebäude gab nur Lob von allen Seiten. Schon der fahrbereite VW-Käfer, Baujahr 1955, ließ die Herzen der älteren Besucher höher schlagen. Der 14-jährige Luka Vatter und Andreas Lutz zeigten am Nachmittag noch, wie mit maschineller Hilfe vor Jahrzehnten Kartoffeln gestupft wurden. Danach konnten die Gäste im kleinen Festzelt feiern.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen