Keineswegs nur gefühlt

Lesedauer: 1 Min
Martin Bauch
Freier Mitarbeiter

Ganz ehrlich: Die neue Schillerstraße in Adelmannsfelden lädt streckenweise geradezu zum schnellen Fahren ein. Freie Sicht und Fahrt auf mehrere hundert Meter – ohne Hindernisse und mit durchgehender Vorfahrt. Und das mitten in einem Wohngebiet. Hier ist mit der früheren Rechts-vor-Links-Regelung eine kostengünstige Verkehrsberuhigung zugunsten einer Einladung zum Rasen aufgegeben worden. Dass dies nicht nur ein mögliches Schreckgespenst ist, hat ein Selbstversuch deutlich ergeben. Innerhalb von nur zwei Stunden waren mehr als einige Dutzend Autofahrer, vorwiegend jüngere, deutlich schneller auf der Schillerstrasse unterwegs als erlaubt – und das keineswegs nur gefühlt.

Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen