Kein Haftbefehl gegen Al-Baschir

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Der Internationale Strafgerichtshof in Den Haag hat Meldungen über die Ausstellung eines Haftbefehls gegen den sudanesischen Präsidenten Omar al-Baschir dementiert. Der IStGH widersprach damit einem Bericht der „New York Times“, wonach die zuständigen Richter dem im Sommer 2008 gestellten Antrag von Chefankläger Luis Moreno-Ocampo auf Haftbefehl gegen Al-Baschir stattgegeben hätten. Die Zeitung hatte sich auf diplomatische Kreise bei den UN bezogen. Dort war der Bericht nicht bestätigt worden.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen