Kauder bietet Gespräche zum Umweltgesetzbuch an

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

In den Koalitionsstreit um das Umweltgesetzbuch kommt wieder Bewegung. Bundesumweltminister Sigmar Gabriel signalisierte der Union Gesprächsbereitschaft. Im „Spiegel“ bekräftigte er dabei seine Linie, dass er zu keinen weiteren Zugeständnissen an die CSU bereit sei. Unions-Fraktionschef Volker Kauder bot ebenfalls Verhandlungen zu dem als gescheitert geltenden Gesetz an. In der „Rheinischen Post“ warf er Gabriel gleichzeitig schlechte Vorarbeiten vor.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen