Kartellamt erlaubt DuMont die Übernahme des Berliner Verlags

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Das Bundeskartellamt hat die Übernahme des Berliner Verlags durch M. DuMont Schauberg freigegeben. Der geplante Zusammenschluss führe nicht zu einer marktbeherrschenden Stellung der beteiligten Unternehmen auf den relevanten Leser- und Anzeigenmärkten, begründete das Amt in Bonn seine Entscheidung. Aufgrund der unterschiedlichen geografischen Schwerpunkte komme es in den betroffenen Verbreitungsgebieten zu keinen Überschneidungen der Tätigkeiten der beiden Verlagshäuser.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen