Kalifornischer Brandstifter wegen fünffachen Mordes verurteilt

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Ein 38 Jahre alter Mann, der in Kalifornien Waldbrände gelegt hatte, ist wegen fünffachen Mordes verurteilt worden. Wie die „Los Angeles Times“ berichtet, droht dem Brandstifter die Todesstrafe. Das Strafmaß soll später festgesetzt werden. Bei den schweren Bränden nahe Palm Springs im Oktober 2006 war ein Löschteam in einem Waldgebiet von einer Feuerwalze überrollt worden. Fünf von ihnen kamen ums Leben.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen