Kalifornien von schwerer Dürre bedroht

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Nach einem ungewöhnlich trockenen Winterbeginn warnen die Behörden in Kalifornien vor einer neuen Dürre. Kalifornien könnte am Anfang der schlimmsten Trockenheit in der jüngeren Geschichte stehen, warnte der Leiter der Wasserbehörde, Lester Snow die Westküstenbewohner. Die Schneehöhe in der kalifornischen Sierra Nevada beträgt nur 61 Prozent des für die Jahreszeit normalen Wertes. Das Schmelzwasser aus den Bergen zählt zu den wichtigsten Wasserreserven des Staates.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen