Kalenderblatt 2021: 7. April

Kalenderblatt
Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind. (Foto: Matthias Balk / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Das aktuelle Kalenderblatt für den 7. April 2021:

14. Kalenderwoche, 97. Tag des Jahres

Noch 268 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Widder

Namenstag: Johannes Baptist

HISTORISCHE DATEN

2020 - In Deutschland sind mehr als 100.000 Infektionen mit dem Coronavirus registriert worden. Damit ist die Zahl erstmals sechsstellig.

2018 - In Münster steuert ein 48-Jähriger einen Campingbus in eine Menschenmenge. Vier Passanten sterben, der Täter erschießt sich. Nach Erkenntnissen der Polizei handelte der Mann in Selbstmordabsicht.

2016 - Unbekannte rauben aus dem Springfield Art Museum im US-Bundesstaat Missouri sieben Gemälde des Pop-Art-Künstlers Andy Warhol. Sie zeigen die berühmten Campbell-Suppendosen.

2006 - Bundestrainer Jürgen Klinsmann entscheidet sich für Jens Lehmann von Arsenal London und gegen Oliver Kahn als Nummer Eins im Tor der deutschen Nationalmannschaft bei der Fußball-Weltmeisterschaft.

2001 - Die amerikanische Mars-Sonde „Mars Odyssey 2001“ startet von Cape Canaveral. Seit Oktober 2001 umkreist sie den Roten Planeten.

1994 - In Ruanda beginnen Hutu-Milizen ihre Jagd auf Tutsis und moderate Hutus. In nur 100 Tagen werden mehr als 800.000 Menschen auf brutalste Weise getötet.

1989 - In Wien werden vier Pflegehelferinnen verhaftet, die mindestens 42 alte und zumeist hilflose Patienten getötet haben sollen. Die Frauen werden 1991 zu Haftstrafen zwischen 15 Jahren und lebenslänglich verurteilt.

1826 - Der bayerische König Ludwig I. legt in München den Grundstein für die Pinakothek. Die Bauarbeiten dauern zehn Jahre, 1836 wird die Gemäldesammlung eröffnet.

1766 - Kaiser Joseph II. öffnet das ehemalige kaiserliche Jagdgebiet Prater in Wien für die Öffentlichkeit.

GEBURTSTAGE

1971 - Guillaume Depardieu, französischer Schauspieler („Der Killer und das Mädchen“), Sohn des Schauspielers Gérard Depardieu, gest. 2008

1958 - Birgit Schrowange (63), deutsche Fernseh-Moderatorin (RTL-Magazin „Extra“ 1994-2019)

1944 - Gerhard Schröder (77), deutscher Politiker, Bundeskanzler 1998-2005. SPD-Vorsitzender 1999-2004

1939 - Francis Ford Coppola (82), amerikanischer Filmregisseur („Apocalypse Now“, Trilogie „Der Pate“) und Filmproduzent

1931 - Daniel Ellsberg (90), amerikanischer Politologe und Publizist, zeitweilig militärpolitischer Berater John F. Kennedys, enthüllte 1971 geheime Vietnamkriegspläne der damaligen US-Regierung (Pentagon-Papiere), Alternativer Nobelpreis 2006

TODESTAGE

2001 - Beatrice Straight, amerikanische Schauspielerin („Poltergeist“, 1976 Oscar als beste Nebendarstellerin in „Network“), geb. 1914

1986 - Valérie von Martens, deutsche Schauspielerin („Das Haus in Montevideo“), geb. 1894

© dpa-infocom, dpa:210329-99-07522/2

Wir haben die allgemeine Kommentarfunktion unter unseren Texten abgeschaltet. Für einzelne Texte wird es auch weiterhin die Möglichkeit zum Austausch geben. Aufgrund der Vielzahl an Kommentaren können wir derzeit aber keine gründliche Moderation mehr gewährleisten. Mehr Informationen zu unseren Beweggründen finden Sie hier.
Kommentare werden geladen

Meist gelesen

Impftermin-Ampel: Hier finden Sie freie Impftermine in der Region

Die Zwangspause ist vorbei: Wochenlang hat die Impftermin-Ampel von Schwäbische.de zu Jahresbeginn Menschen bei der Buchung von Impfterminen unterstützt. Der Erfolg war groß. Doch als die Schere zwischen den wenigen Impfstoff-Lieferungen und der starken Nachfrage nach Terminen immer größer wurde, musste der Service für einige Wochen eingestellt werden.

Das ist jetzt vorbei, die Impftermin-Ampel ist wieder da. Sie zeigt mit einem Ampelsystem Impfzentren der Region an, in denen es gerade freie Termine gibt.

Pfizer/Biontech Corona-Impfstoff

Corona-Newsblog: Zweitimpfungen bei Krankenhauspersonal im Land mit Biontech

Die wichtigsten Nachrichten und aktuellen Entwicklungen zum Coronavirus im Newsblog mit Fokus auf Deutschland und Schwerpunkt auf den Südwesten.

Aktuelle Zahlen des RKI¹: Aktuell nachgewiesene Infizierte Baden-Württemberg: ca. 37.600 (412.646 Gesamt - ca. 365.900 Genesene - 9.085 Verstorbene) Todesfälle Baden-Württemberg:9.113 Sieben-Tage-Inzidenz Baden-Württemberg: 172,6 Aktuell nachgewiesene Infizierte Deutschland: ca. 283.500 (3.188.

Notbremse

„Bundes-Notbremse“: Was sich an den Corona-Regeln in Baden-Württemberg ändern soll

Der Bundestag soll heute die sogenannte "Bundes-Notbremse" beschließen. Das ist eine Erweiterung des Infektionsschutzgesetzes und sieht einheitliche Corona-Maßnahmen vor. Die baden-württembergische Landesregierung hatte geplant, mit der seit Montag gültigen Corona-Verordnung des Landes diese Regeln bereits zu übernehmen. Nun haben sich aber noch einige Änderungen ergeben. Wir erklären, was sich ändert, sobald die "Bundes-Notbremse" in ihrer aktuellen Fassung gilt.