Kalenderblatt 2021: 1. April

Kalenderblatt
Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind. (Foto: Matthias Balk / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Das aktuelle Kalenderblatt für den 1. April 2021:

13. Kalenderwoche, 91. Tag des Jahres

Noch 274 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Widder

Namenstag: Hugo, Irene

HISTORISCHE DATEN

2020 - Wegen starker Umsatzeinbrüche leitet die Warenhauskette Galeria Karstadt Kaufhof ein sogenanntes Schutzschirmverfahren zur Sanierung ein. Von den 172 Filialen sollen 46 geschlossen werden.

2001 - Slobodan Milosevic ergibt sich in Belgrad den Behörden. Stundenlang hatte sich der Ex-Präsident Jugoslawiens, dem zahlreiche Kriegsgräuel angelastet werden, gewaltsam gegen seine Festnahme gewehrt.

1994 - In Deutschland tritt das neue Namensrecht in Kraft. Eheleute sind nicht mehr zu einem gemeinsamen Familiennamen verpflichtet.

1991 - Der Chef der Treuhandanstalt, Detlev Karsten Rohwedder, wird von der Roten Armee Fraktion (RAF) in seinem Haus bei Düsseldorf erschossen.

1979 - Der iranische Revolutionsführer Ajatollah Chomeini ruft die Islamische Republik Iran aus. Im Januar 1979 war der Schah nach anhaltenden Unruhen ins Exil gegangen.

1976 - Steve Jobs, Steve Wozniak und Ronald Wayne gründen die Apple Computer Company.

1971 - Mit Bayern 3 startet die erste Servicewelle im deutschen Rundfunk. Neu ist die Mischung aus stündlichen Nachrichten, Verkehrshinweisen und Popmusik.

1956 - Mit dem Inkrafttreten des Soldatengesetzes erhalten die Streitkräfte der Bundesrepublik den Namen Bundeswehr.

1946 - Im Auftrag der amerikanischen Besatzungsmacht beginnt der frühere Wehrmachtsgeneral Reinhard Gehlen mit dem Aufbau eines Auslandsnachrichtendienstes. Die „Organisation Gehlen“ ist die Vorläuferin des Bundesnachrichtendienstes (BND).

GEBURTSTAGE

1981 - Sontje Peplow (40), deutsche Schauspielerin („Lindenstraße“)

1961 - Karl-Thomas Neumann (60), deutscher Manager, Vorstandsvorsitzender Opel 2013-2017

1961 - Susan Boyle (60), britische Sängerin („I Dreamed a Dream“), wurde über ihren Auftritt in der Castingshow „Britain's Got Talent“ international bekannt

1951 - Johanna Wanka (70), deutsche Politikerin (CDU), Bundesministerin für Bildung und Forschung 2013-2018

1931 - Rolf Hochhuth, deutscher Dramatiker und Schriftsteller („Der Stellvertreter“), gest. 2020

TODESTAGE

2020 - Rüdiger Nehberg, deutscher Abenteurer und Menschenrechtler, geb. 1935

1991 - Martha Graham, amerikanische Tänzerin und Choreographin, gilt als Hauptvertreterin des amerikanischen „Modern Dance“, geb. 1894

© dpa-infocom, dpa:210322-99-916416/2

Wir haben die allgemeine Kommentarfunktion unter unseren Texten abgeschaltet. Für einzelne Texte wird es auch weiterhin die Möglichkeit zum Austausch geben. Aufgrund der Vielzahl an Kommentaren können wir derzeit aber keine gründliche Moderation mehr gewährleisten. Mehr Informationen zu unseren Beweggründen finden Sie hier.
Kommentare werden geladen

Meist gelesen

Impftermin-Ampel: Hier finden Sie freie Impftermine in der Region

Die Zwangspause ist vorbei: Wochenlang hat die Impftermin-Ampel von Schwäbische.de zu Jahresbeginn Menschen bei der Buchung von Impfterminen unterstützt. Der Erfolg war groß. Doch als die Schere zwischen den wenigen Impfstoff-Lieferungen und der starken Nachfrage nach Terminen immer größer wurde, musste der Service für einige Wochen eingestellt werden.

Das ist jetzt vorbei, die Impftermin-Ampel ist wieder da. Sie zeigt mit einem Ampelsystem Impfzentren der Region an, in denen es gerade freie Termine gibt.

Notbremse

„Bundes-Notbremse“: Was sich an den Corona-Regeln in Baden-Württemberg ändern soll

Der Bundestag soll heute die sogenannte "Bundes-Notbremse" beschließen. Das ist eine Erweiterung des Infektionsschutzgesetzes und sieht einheitliche Corona-Maßnahmen vor. Die baden-württembergische Landesregierung hatte geplant, mit der seit Montag gültigen Corona-Verordnung des Landes diese Regeln bereits zu übernehmen. Nun haben sich aber noch einige Änderungen ergeben. Wir erklären, was sich ändert, sobald die "Bundes-Notbremse" in ihrer aktuellen Fassung gilt.

Mahnt Länder zur Eile: Jens Spahn (CDU).

Corona-Newsblog: Zwei Drittel aller Ausbrüche finden im privaten Bereich statt

Die wichtigsten Nachrichten und aktuellen Entwicklungen zum Coronavirus im Newsblog mit Fokus auf Deutschland und Schwerpunkt auf den Südwesten.

Aktuelle Zahlen des RKI¹: Aktuell nachgewiesene Infizierte Baden-Württemberg: ca. 37.600 (412.646 Gesamt - ca. 365.900 Genesene - 9.085 Verstorbene) Todesfälle Baden-Württemberg:9.113 Sieben-Tage-Inzidenz Baden-Württemberg: 172,6 Aktuell nachgewiesene Infizierte Deutschland: ca. 283.500 (3.188.