Kalenderblatt 2019: 31. Oktober

Lesedauer: 4 Min
Kalenderblatt
Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind. (Foto: dpa / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Das aktuelle Kalenderblatt für den 31. Oktober 2019:

44. Kalenderwoche, 304. Tag des Jahres

Noch 61 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Skorpion

Namenstag: Notburg, Quintin, Wolfgang

HISTORISCHE DATEN

2018 - Der oberste Gerichtshof Pakistans hebt das Todesurteil gegen die Christin Asia Bibi auf und ordnet ihre Freilassung an. Sie darf aber das Land zunächst nicht verlassen. Religiöse Hardliner demonstrieren in vielen Städten. Die Frau war 2010 wegen angeblicher Beleidigung des Propheten Mohammed verurteilt worden.

2004 - Auf einem Bundesparteitag im thüringischen Leinefelde verbündet sich die NPD erstmals mit militanten Neonazis und der DVU, um mit dieser „Volksfront von Rechts“ ihre Chancen für die Bundestagswahl 2006 zu erhöhen.

2002 - Die deutsche Wirtschaft gründet im früheren DDR- Staatsratsgebäude in Berlin eine eigene Eliteschule für den Management-Nachwuchs, die „European School of Management and Technology“ (ESMT).

2001 - Erstmals seit 1957 wird Hamburg von einem CDU-geführten Mitte-Rechts-Senat regiert. Mit knapper Mehrheit wählt die Bürgerschaft den CDU-Politiker Ole von Beust zum neuen Ersten Bürgermeister der Hansestadt. Zweiter Mann ist Ronald Schill, der das Amt des Innensenators übernimmt.

1999 - In Augsburg unterzeichnen Vertreter des Vatikans und des Lutherischen Weltbunds die Gemeinsame Erklärung zur Rechtfertigungslehre. Mehr als 450 Jahre nach der Reformation wollen Katholiken und Lutheraner damit eine Hauptursache der Kirchenspaltung ausräumen.

1949 - Die Bundesrepublik Deutschland wird Mitglied der Organisation für europäische wirtschaftliche Zusammenarbeit (OEEC), der späteren Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD).

1924 - Zum Abschluss des ersten internationalen Sparkassenkongresses in Mailand wird die Einführung eines jährlichen Weltspartags verkündet.

1517 - Der Reformator Martin Luther veröffentlicht in Wittenberg seine 95 Thesen gegen den Ablasshandel. Das Datum gilt als Beginn der weltweiten Reformation.

475 - Der römische Feldherr Orestes verjagt den weströmischen Kaiser Julius Nepos und erhebt seinen Sohn Romulus Augustulus zum Kaiser.

GEBURTSTAGE

1966 - Georg Friedrich (53), österreichischer Schauspieler („Helle Nächte“)

1952 - Andrea Breth (67), deutsche Theaterregisseurin

1949 - Markus Schächter (70), deutscher Journalist und Medienmanager, ZDF-Intendant 2002 bis 2012

1946 - Stephen Rea (73), britischer Schauspieler („V wie Vendetta“)

1939 - Herlinde Koelbl (80), deutsche Fotografin und Dokumentarfilmerin („Die Meute - Macht und Ohnmacht der Medien“)

TODESTAGE

2012 - Gae Aulenti, italienische Architektin, Designerin und Bühnenbildnerin, bekannt für ihre Neugestaltungen älterer Gebäude, z.B. Pariser Musée d'Orsay, geb. 1927

1999 - Martin Hellberg, deutscher Regisseur („Das verurteilte Dorf“), Schauspieler („Mephisto“) und Autor, geb. 1905

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen