Kalenderblatt 2019: 2. April

Lesedauer: 3 Min
Kalenderblatt
Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind. (Foto: dpa / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Das aktuelle Kalenderblatt für den 2. April 2019:

14. Kalenderwoche, 92. Tag des Jahres

Noch 273 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Widder

Namenstag: Franz, Maria

HISTORISCHE DATEN

2018 - Das erste chinesische Weltraumlabor „Tiangong 1“ verglüht größtenteils über dem Pazifik. Nach dem Start 2011 gab es zwei bemannte Missionen zur Station.

2014 - Das Bundeskabinett beschließt die Einführung eines gesetzlichen Mindestlohns von 8,50 Euro zum 1. Januar 2015.

2004 - Auf Beschluss vom Innen- und Verkehrsministerium wird in Cuxhaven ein Küstenwachzentrum für Nord- und Ostsee eingerichtet. Es soll alle sicherheitsrelevanten Informationen sammeln, etwa bei Tankerunglücken.

1982 - Argentinien besetzt die von Großbritannien verwalteten Falklandinseln. Einen Tag danach ordnet die britische Premierministerin Margaret Thatcher die Entsendung einer Flotte in den Südatlantik an.

1979 - Menachem Begin trifft zum ersten offiziellen Besuch eines israelischen Regierungschefs in Ägypten ein.

1963 - Die Sendung „Sport-Spiegel“ des ZDF geht auf Sendung.

1942 - Der Film „Wiener Blut“, nach der Operette von Johann Strauß, mit Willy Fritsch, Theo Lingen und Hans Moser wird in Wien uraufgeführt.

1814 - Der französische Senat erklärt Kaiser Napoleon für abgesetzt, da er die Verfassung verletzt habe. Am 6. April 1814 muss Napoleon die Abdankungsurkunde unterzeichnen.

1801 - In der Seeschlacht von Kopenhagen greifen die Briten unter den Admiralen Sir Hyde Parker, Horatio Nelson und Thomas Graves die dänische Flotte an und vernichten sie.

GEBURTSTAGE

1989 - Sonja Gerhardt (30), deutsche Schauspielerin (TV-Serien: „Rosa Roth“, „Ku'damm 56“)

1969 - Mariella Ahrens (50), deutsche Schauspielerin („Ein Fall von Liebe“, „Prinzessin Maleen“)

1954 - Lutz Marmor (65), deutscher Rundfunkmanager, Vorsitzender der ARD 2013-2015, NDR-Intendant seit 2008

1929 - Hans Koschnick, deutscher Politiker (SPD), Bürgermeister von Bremen 1967-1989, Bosnienbeauftragter der Bundesrepublik 1998-1999, Flüchtlingsbeauftragter des Balkan-Stabilitätspaktes 1999-2001, gest. 2016

1719 - Johann Wilhelm Ludwig Gleim, deutscher Dichter („Versuch in scherzhaften Liedern“), gest. 1803

TODESTAGE

2016 - Gato Barbieri, argentinischer Jazzmusiker („Last Tango in Paris“), geb. 1932

2015 - Manoel de Oliveira, portugiesischer Filmregisseur („Ich geh nach Hause“, „Reise an den Anfang der Welt“), geb. 1908

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen