Kalenderblatt 2018: 6. August

Lesedauer: 3 Min
Kalenderblatt
Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind. (Foto: dpa / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Das aktuelle Kalenderblatt für den 6. August 2018:

32. Kalenderwoche

218. Tag des Jahres

Noch 147 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Löwe

Namenstag: Dominikus

HISTORISCHE DATEN

2017 - Die Fußballerinnen aus den Niederlanden sind zum ersten Mal Europameister und damit Nachfolger von Deutschland. Im Finale in Enschede setzten sich die Turnier-Gastgeberinnen gegen Dänemark mit 4:2 durch.

2016 - Das Integrationsgesetz für Flüchtlinge tritt in Deutschland in Kraft. Flüchtlinge sollen künftig einen besseren Zugang zum Arbeitsmarkt erhalten, es kommen aber auch einige Verschärfungen auf sie zu.

2008 - Nach neuen Feuergefechten verschärft sich der Konflikt zwischen Georgien und seiner abtrünnigen Region Südossetien.

2001 - Der belgische Bierkonzern Interbrew (heute: Anheuser-Busch Inbev) kauft die Bremer Traditions-Brauerei Beck für 1,79 Milliarden Euro (3,5 Mrd DM).

1988 - Eberhard Diepgen (CDU) spricht als erster Regierender Bürgermeister Berlins auf einer öffentlichen Veranstaltung in der DDR. Anlass ist eine Ausstellung des West-Berliner Bauhaus-Archivs in Dessau.

1965 - US-Präsident Lyndon B. Johnson unterzeichnet das neue Wahlrechtsgesetz („Voting Rights Act“), nach dem Minderheiten bei Wahlen nicht mehr benachteiligt werden dürfen. Millionen Schwarze können sich erstmals als Wähler registrieren lassen.

1945 - Die amerikanische Luftwaffe wirft über der japanischen Stadt Hiroshima die erste Atombombe ab. Allein bis Ende 1945 sterben 70.000 Menschen an den Folgen.

1914 - Die österreichisch-ungarische Regierung erklärt Russland den Krieg. Gleichzeitig erfolgt die Kriegserklärung Serbiens an das Deutsche Reich.

1806 - Kaiser Franz II. legt die Kaiserkrone nieder. Damit endet das Heilige Römische Reich Deutscher Nation.

GEBURTSTAGE

1963 - Simone Solga (55), deutsche Kabarettistin, Schauspielerin und Sängerin („Im Auftrag Ihrer Kanzlerin“)

1953 - Monica Morell, Schweizer Schlagersängerin („Ich fange nie mehr was an einem Sonntag an“), gest. 2008

1928 - Andy Warhol, amerikanischer Pop-Art-Künstler, gest. 1987

1918 - Otto Wolff von Amerongen, deutscher Unternehmer, Präsident des Deutschen Industrie- und Handelstages 1969-1988, Vorsitzender des Ostausschusses der Deutschen Wirtschaft 1956-2000, gest. 2007

1868 - Paul Claudel, französischer Schriftsteller und Dichter („Der seidene Schuh“), gest. 1955

TODESTAGE

1983 - Klaus Nomi, deutscher Sänger (Countertenor), geb. 1944

1978 - Papst Paul VI., Papst 1963-1978, geb. 1897

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen