Kalenderblatt 2009: 8. März

Lesedauer: 3 Min
Deutsche Presse-Agentur

Das aktuelle Kalenderblatt für den 8. März:

10. Kalenderwoche

67. Tag des Jahres

Noch 298 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Fische

Namenstag: Johannes, Michael

HISTORISCHE DATEN

2008 - US-Präsident George W. Bush legt sein Veto gegen ein Anti-Folter-Gesetz ein. Solche gesetzlichen Vorgaben würden die Hände des Auslandsgeheimdienstes CIA im Kampf gegen „abgehärtete Terroristen“ binden.

2006 - Die weltgrößte Börse, die New York Stock Exchange (NYSE), geht an den Kapitalmarkt und feiert ein erfolgreiches Debüt. Bereits in den ersten Handelsminuten steigt der Kurs deutlich.

1998 - Als erster Präsident der Bundesrepublik Deutschland stattet Roman Herzog Südafrika einen Staatsbesuch ab.

1994 - Im Vatikan wird Michelangelos Wandgemälde „Das Jüngste Gericht“ nach dreijährigen Restaurierungsarbeiten der Öffentlichkeit zugänglich gemacht.

1989 - Ein 32-jähriger DDR-Flüchtling stirbt beim Absturz seines selbstgebastelten Gasballons über dem West-Berliner Stadtteil Zehlendorf.

1974 - Bei Paris wird der Großflughafen Charles de Gaulle eröffnet.

1969 - Die „Otto Hahn“, das erste atomgetriebene deutsche Schiff, startet zu seiner ersten Fahrt über den Atlantik.

1951 - Mit dem Gesetz über die Einrichtung eines Bundeskriminalpolizeiamtes wird die Rechtsgrundlage für das spätere Bundeskriminalamt (BKA) geschaffen. Am 15. März tritt das Gesetz in Kraft.

1862 - Im amerikanischen Sezessionskrieg versenkt das Südstaaten-Rammschiff „Virginia“ (die frühere Fregatte „Merrimack“) das ungepanzerte Unionskriegsschiff „Cumberland“.

AUCH DAS NOCH

2006 - dpa meldet: Schminken am Steuer hat einer 22-jährigen britischen Autofahrerin eine saftige Geldstrafe von umgerechnet rund 380 Euro eingebracht. Eine Polizeikamera filmte die junge Frau, als sie für das Auftragen ihres Augen-Make-Ups mit einer Wimpernbürste und einem Taschenspiegel beide Hände vom Steuer nahm.

GEBURTSTAGE

1974 - Christiane Paul (35), deutsche Schauspielerin („Die Nacht der großen Flut“)

1959 - Aidan Quinn (50), amerikanischer Schauspieler („Zauberhafte Schwestern“)

1924 - Anthony Caro (85), britischer Bildhauer („Early one morning“)

1879 - Otto Hahn, deutscher Atomforscher, Entdeckung der Kernspaltung (Uran) 1938, wofür er den Chemie-Nobelpreis 1944 erhielt, gilt damit als einer der „Väter der Atombombe“, gest. 1968

1714 - Carl Philipp Emanuel Bach, deutscher Komponist („Hamburger Sinfonien“), zweiter Sohn von Johann Sebastian Bach, gest. 1788

TODESTAGE

2005 - Brigitte Mira, deutsche Schauspielerin („Angst essen Seele auf“), geb. 1910

1986 - Hubert Fichte, deutscher Schriftsteller („Die Geschichte der Empfindsamkeit“), geb. 1935

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen