Kalenderblatt 2009: 20. Januar

Lesedauer: 4 Min
Deutsche Presse-Agentur

Das aktuelle Kalenderblatt für den 20. Januar:

4. Kalenderwoche

20. Tag des Jahres

Noch 345 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Steinbock

Namenstag: Elisabeth, Fabian, Jakob, Sebastian, Ursula

HISTORISCHE DATEN

2006 - Mitten in London schwimmt ein Wal die Themse hinauf. Der Entenwal verendet bei einer Rettungsoperation während der Fahrt auf einer Barkasse, die ihn ins Meer zurückbringen sollte.

2005 - Der Bundestag verabschiedet das Gesetz über die kostenlose Rückgabe von Elektroschrott bei kommunalen Sammelstellen. Zunächst für August 2005 angekündigt, verschiebt der Bundesrat im Februar den Start auf März 2006.

2004 - Die dänische Brauereigruppe Carlsberg übernimmt und zerschlägt den zweitgrößten deutschen Braukonzern Holsten.

1996 - Bei der ersten demokratischen Wahl im Westjordanland und im Gazastreifen wird Jassir Arafat zum Präsidenten des palästinensischen Autonomierats gewählt.

1984 - Sechs Bürger der DDR bitten in der amerikanischen Botschaft in Ost-Berlin um politisches Asyl. Zwei Tage später können sie nach West-Berlin ausreisen.

1969 - Ellinor von Puttkamer wird als erste Frau Botschafterin der Bundesrepublik. Sie übernimmt die Leitung der deutschen Vertretung beim Europarat in Straßburg.

1946 - Die Gemeinderatswahlen in Hessen sind die ersten freien, gleichen und geheimen Wahlen in Deutschland seit 1933.

1942 - Auf der Berliner Wannsee-Konferenz planen Vertreter der SS und der nationalsozialistischen Ministerialbürokratie die systematische Ermordung der europäischen Juden.

1936 - Edward VIII. wird nach dem Tod seines Vaters George V. zum König von Großbritannien proklamiert. Im Dezember 1936 dankt er ab, um die geschiedene Amerikanerin Wallis Simpson zu heiraten.

1663 - Kaiser Leopold I. beruft den Reichstag nach Regensburg ein, der fortan permanent als Gesandtenkongress bis zur Auflösung des Heiligen Römischen Reiches Deutscher Nation in der Donaustadt tagt („Immerwährender Reichstag“).

AUCH DAS NOCH

2004 - dpa meldet: Der oberbayerische Passionsspielort Oberammergau hat nun einen eigenen „Stern“ am Himmel. Auf Antrag des Jenaer Astronomen Freimut Börngen wurde ein 361 Millionen Kilometer von der Sonne entfernter Planetoid nach der Gemeinde benannt. Das „himmlische“ Oberammergau hat einen Durchmesser von etwa drei bis vier Kilometern. „Wir sind dankbar und stolz, dass unsere Gemeinde jetzt vom Himmel leuchtet“, so der Kommentar des örtlichen Tourismusdirektors.

GEBURTSTAGE

1980 - Felicitas Woll (29), deutsche Schauspielerin (Fernseh-Zweiteiler „Dresden“)

1946 - David Lynch (63), amerikanischer Filmregisseur („Blue Velvet“)

1930 - Edwin Aldrin (79), amerikanischer Astronaut, betrat 1969 als zweiter Mensch den Mond

1920 - Federico Fellini, italienischer Regisseur („La dolce Vita“), gest. 1993

1499 - Sebastian Franck, deutscher Schriftsteller und Theologe („Das Krieg buechlin des Fridens“), wirkte während der Reformation, gest. 1542 oder 1543

TODESTAGE

1984 - Johnny Weissmüller, amerikanischer Schwimmer und Schauspieler, Tarzan-Darsteller und Schwimm-Olympiasieger im Freistil 1924 und 1928, geb. 1904

1949 - Ludwig Habich, deutscher Bildhauer (Kolossalfiguren „Mann und Frau“ auf der Darmstädter Mathildenhöhe), Vertreter des Jugendstils, geb. 1872

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen