Kalenderblatt 2009: 15. März

Lesedauer: 4 Min
Deutsche Presse-Agentur

Das aktuelle Kalenderblatt für den 15. März:

11. Kalenderwoche

74. Tag des Jahres

Noch 291 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Fische

Namenstag: Dietrich, Luise, Zacharias

HISTORISCHE DATEN

2008 - In New York stürzt ein riesiger Baukran in mehrere Wohnhäuser und reißt sieben Menschen in den Tod. 24 Menschen werden verletzt.

2007 - In der Lausitzer Bergbauregion entsteht die mit 14 000 Hektar größte künstliche Seenlandschaft Europas.

2003 - Das UN-Kriegsverbrechertribunal für den westafrikanischen Staat Sierra Leone nimmt in der Landeshauptstadt Freetown seine Arbeit auf.

1999 - Chinas Volkskongress öffnet den Weg zu mehr Marktwirtschaft mit einer Änderung der Verfassung.

1986 - Die europäische Raumsonde „Giotto“ fliegt in etwa 600 Kilometer Entfernung am Halleyschen Kometen vorbei und schickt etwa 2000 Farbaufnahmen zur Erde.

1956 - Das Musical „My Fair Lady“ mit der Musik von Frederick Loewe und den Texten von Alan Jay Lerner wird im New Yorker Mark Hellinger Theatre uraufgeführt.

1951 - Das Auswärtige Amt wird mit Sitz in Bonn wiedergegründet. Durch die Revision des Besatzungsstatuts am 6. März hatte die Bundesrepublik begrenzte Souveränität in außenpolitischen und wirtschaftlichen Bereichen erhalten.

1934 - Bei Rowohlt erscheint Hans Falladas Roman „Wer einmal aus dem Blechnapf frisst“.

1892 - Der New Yorker Jesse Reno erhält ein Patent auf die von ihm entwickelte Rolltreppe.

AUCH DAS NOCH

1988 - dpa meldet: Mit einem täuschend echt aussehenden Revolver aus Nougat überfällt ein 32-jähriger Mann ein Café in der südfranzösischen Stadt Montpellier. Während der Angetrunkene die Gäste in Schach hält, verständigt der Wirt die Polizei. Doch das herbeigerufene Überfallkommando sieht sich einem Täter ohne Waffe gegenüber: Der Räuber hatte den Nougat-Revolver aufgegessen.

GEBURTSTAGE

1962 - Terence Trent D'Arby (47), amerikanischer Musiker („Sign Your Name“)

1959 - Ben Okri (50), nigerianischer Schriftsteller („Die hungrige Straße“)

1944 - Jacques Doillon (65), französischer Regisseur („Ponette“) und Schauspieler

1879 - Marie Juchacz, deutsche Sozialpolitikerin (SPD), Gründerin der Arbeiterwohlfahrt 1919, Reichstagsabgeordnete 1920-1933, gest. 1956

1854 - Emil von Behring, deutscher Serologe, Begründer der Serumtherapie zur Bekämpfung von Diphtherie und Wundstarrkrampf (Tetanus), Medizin-Nobelpreisträger 1901, gest. 1917

TODESTAGE

1994 - Jürgen von Manger, deutscher Kabarettist und Schauspieler („Tegtmeiers Reisen“), geb. 1923

493 - Odoaker, germanischer Heerführer, aus dem Stamm der Skiren, weströmischer Regent 476-493, nachdem er im August 476 den letzten weströmischen Kaiser Romulus Augustulus abgesetzt hatte, wurde ermordet, geb. um 430

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen