Kalenderblatt 2009: 14. März

Lesedauer: 3 Min
Deutsche Presse-Agentur

Das aktuelle Kalenderblatt für den 14. März:

11. Kalenderwoche

73. Tag des Jahres

Noch 292 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Fische

Namenstag: Konrad, Mathilde

HISTORISCHE DATEN

2008 - Der Bundestag beschließt nach kontroverser Debatte die Pflegereform. Kernstück ist die schrittweise Anhebung der Leistungen bis zum Jahr 2012. Am 25. April stimmt der Bundesrat zu.

2007 - In Österreich dürfen künftig Jugendliche ab 16 Jahren bei Nationalratswahlen ihre Stimme abgeben. Die große Koalition in Wien beschließt im Ministerrat eine entsprechende Gesetzesänderung.

2004 - Erstmals seit der Revolution der Kommunisten mehr als ein halbes Jahrhundert zuvor verankert der Volkskongress den Schutz des Privateigentums in Chinas Verfassung.

1996 - Die Handelsunternehmen Asko Deutsche Kaufhaus AG, Deutsche SB Kauf AG, Kaufhof Holding und Metro AG geben ihre Fusion zur neuen Metro AG bekannt.

1988 - Als zweites Land nach Mexiko ratifizieren die USA das auf einem internationalen Kongress im kanadischen Montréal 1987 beschlossene Abkommen zum Schutz der Ozonschicht.

1974 - Die Bundesrepublik und die DDR vereinbaren die Einrichtung Ständiger Vertretungen.

1947 - Belgien, Luxemburg und die Niederlande schließen sich zur Benelux-Zollunion zusammen. Die unterzeichneten Protokolle treten am 1. Januar 1948 in Kraft.

1937 - Papst Pius XI. erlässt die deutschsprachige Enzyklika „Mit brennender Sorge“, in der er die Verfolgung der Kirche durch die Nationalsozialisten im Deutschen Reich kritisiert.

1909 - In New York wird zur „Wahrung der öffentlichen Sittlichkeit“ die weltweit erste Filmzensur eingeführt. Fortan begutachtet eine Kommission jeden Film.

1889 - In Kopenhagen wird August Strindbergs naturalistisches Trauerspiel „Fräulein Julie“ uraufgeführt.

AUCH DAS NOCH

2001 - dpa meldet: Auch Forellen können einen Orgasmus vortäuschen. Biologen vermuten, dass die Weibchen der Bachforelle (Salmo trutta) so eine Paarung mit unerwünschten Partnern verhindern.

GEBURTSTAGE

1947 - Billy Crystal (62), amerikanischer Schauspieler und Regisseur („Reine Nervensache“)

1944 - Peter-Paul Zahl (65), deutscher Schriftsteller (Roman „Die Glücklichen“)

1939 - Bertrand Blier (70), französischer Filmregisseur, Drehbuchautor und Schriftsteller (Regie und Drehbuch „Die Ausgebufften“)

1905 - Raymond Aron, französischer Soziologe, Politologe und Publizist („Fortschritt ohne Ende? Über die Zukunft der Industriegesellschaft“), gest. 1983

1681 - Georg Philipp Telemann, deutscher Komponist, gest. 1767

TODESTAGE

1997 - Jurek Becker, deutscher Schriftsteller („Jakob der Lügner“), geb. 1937 1975 - Susan Hayward, amerikanische Filmschauspielerin („Lasst mich leben!“), geb. 1919

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen