Küchenbrand: 79-Jährige erleidet Rauchgasvergiftung

Lesedauer: 1 Min
 Die Frau musste ins Krankenhaus eingeliefert werden.
Die Frau musste ins Krankenhaus eingeliefert werden. (Foto: Christian Flemming)
Aalener Nachrichten

Eine 79-jährige Frau hat bei einem Küchenbrand am Donnerstagnachmittag eine Rauchgasvergiftung erlitten.

Kurz nach 16.30 Uhr hatten Anwohner der Gmünder Straße die Rettungsdienste verständigt, nachdem sie durch das geöffnete Küchenfenster der Dame ein Feuer und starken Rauch entdeckt hatten. Ein Zeuge handelte rasch und half der 79-Jährigen aus ihrer Wohnung. Beim Eintreffen der Feuerwehr standen bereits mehrere Einrichtungsgegenstände in der Küche in Brand. Ersten Einschätzungen nach entstand ein Sachschaden von rund 50.000 Euro. Die Polizei ermittelt, um die Brandursache festzustellen. Die Freiwillige Feuerwehr Waldstetten war mit fünf Fahrzeugen und 35 Einsatzkräften vor Ort. Die Frau musste ins Krankenhaus eingeliefert werden.

Mehr zum Thema

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen