Köln legt im Ringen um Podolski nach

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

„Die Kölner haben sich noch einmal bewegt“, sagte Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge vom deutschen Meister FC Bayern München der Tageszeitung „tz“. „Das Ganze sieht gut aus. Ich bin zuversichtlich, dass das klappt.“

Nun bestehe „kein allzu großer Unterschied“ mehr zwischen der eigenen Forderung und dem Kölner Angebot. „Wir wollen einen zweistelligen Millionenbetrag“, bekräftigte Rummenigge die Forderung der Münchner nach einer Ablösesumme von zehn Millionen Euro.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen