Junger Deutscher stirbt in Türkei nach Trinkgelage

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Ein 21-jähriger Deutscher ist in einem Hotel an der türkischen Mittelmeerküste nach einem Trinkgelage gestorben. Vier weitere Deutsche im Alter von 18 Jahren lägen mit Alkoholvergiftungen im Krankenhaus, berichtet die türkische Nachrichtenagentur Anadolu aus dem Küstenort Kemer. Die Hotelgäste gehörten danach zu einer Schülergruppe, die am 22. März angereist sei. Sie hätten sich Wodka gekauft und diesen auf einem Zimmer getrunken. Über die genaue Herkunft der Gruppe wurden keine Angaben gemacht.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen