Junge Leute schreiben sich mehr als Ältere

Lesedauer: 2 Min
Deutsche Presse-Agentur

Junge Leute schreiben sich einer Umfrage zufolge weit häufiger als die ältere Generation - aber vorzugsweise per E-Mail. Das geht aus einer Studie des Instituts für Demoskopie Allensbach hervor.

Danach tauschen sich 47 Prozent der unter 20-Jährigen mit elektronischer Post aus, während sich 11 Prozent Briefe schicken. Bei den über 60-Jährigen nutzen nur 3 Prozent E-Mails für schriftliche Mitteilungen. Briefe schreiben 20 Prozent.

In allen Altersstufen steht jedoch weiterhin das persönliche Gespräch bei der Kommunikation an erster Stelle. 63 Prozent der Deutschen unterhalten sich lieber von Angesicht zu Angesicht, anstatt sich SMS, E-Mails oder Botschaften per Internet-Chat zu schicken. 30- bis 44-Jährige beispielsweise bevorzugen diese Art zu 65 Prozent, ab 60-Jährige zu 69 Prozent. Bei den unter 20-Jährigen sind es jedoch nur 36 Prozent. Allensbach befragte 1843 Bundesbürger ab 16 Jahren im August 2008.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen