Jugendlicher von Lawine erfasst und schwer verletzt

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

In Bayern ist erneut ein Jugendlicher von einer Lawine erfasst und schwer verletzt worden. Der 14-Jährige war nahe Bad Tölz mit zwei Freunden ins freie Skigelände gefahren. Das teilte die Polizei in Rosenheim mit. Oberhalb eines Grabens sei der Jugendliche gestürzt. Als er wieder aufstehen wollte, löste sich ein Schneebrett unter ihm. Der Teenager wurde mitgerissen, prallte gegen ein Baum und blieb schwer verletzt liegen. Der junge Skifahrer wurde mit einem Hubschrauber ins Krankenhaus gebracht.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen