Jugendblasorchester der Stadt Bad Waldsee: Daten & Fakten

Lesedauer: 2 Min
Schwäbische Zeitung

Gründung:

Gegründet wurde das Blasorchester Ende 2002, spielfähig ist es seit dem Frühjahr 2003.

Mitglieder:

Derzeit hat das Jugendblasorchester 38 Mitglieder.

Wichtige Termine:

Ein wichtiger Termin ist nach Angaben von Uwe Auer das kommende Konzert am 30. November zusammen mit der Jugendkapelle Winterstettendorf/Winterstettenstadt.

Vorstand:

Das Leitungsteam des Jugendblasorchesters besteht aus Verantwortlichen (Jugendleiter) der örtlichen Musikvereine und einigen aktiven Musikerinnen und Musikern.

Proben:

Probetag ist montags von 19 bis 21 Uhr im Proberaum der Stadtkapelle in der Friedhofstraße in Bad Waldsee.

Jugendblasorchester der Stadt Bad Waldsee, Ansprechpartner ist der Dirigent Benjamin Böttinger, Donaustraße 35, 87700 Memmingen, Telefon (08331) 9389083.Informationen gibt es auch bei den Organisatoren Uwe Auer, Fasanenweg 29, 88339 Bad Waldsee, Telefon (07524) 2340 und Hansjörg Leuter, Habsburger Straße 4, 88339 Bad Waldsee, Telefon (07524) 3191.

Superlative

Das jüngste Mitglied:

Das jüngste Mitglied des Jugendblasorchesters Bad Waldsee ist die zwölfjährige Bettina Strobel.

Das älteste Mitglied:

Das älteste Mitglied ist der 19-jährige Jakob Bosch.

Die längste Mitgliedschaft:

Johannes Auer ist seit der Gründung vor sechs Jahren mit dabei.

Das schönste Erlebnis:

Dazu zählt Uwe Auer mehrere sehr gute Auszeichnungen bei Wertungsspielen auf Kreis-, Landes- und Bundesebene. Ebenso die Teilnahme beim Landesmusikfest im München und beim Bundesmusikfest in Würzburg sowie ein Auftritt im Europark Rust.

Die teuerste Anschaffung:

Die Instrumente stellen die beteiligten Vereine oder die Jugendlichen haben eigene. Somit hat das Jugendblasorchester keine großen Anschaffungen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen