Jugend musiziert auf der Mainau

Lesedauer: 2 Min
Die Nachwuchsmusiker des Aach-Linzer Akkordeon-Orchesters waren auf der Insel Mainau zu Gast.
Die Nachwuchsmusiker des Aach-Linzer Akkordeon-Orchesters waren auf der Insel Mainau zu Gast. (Foto: koni)
Schwäbische Zeitung

Für die Musiker des Jugendakkordeon-Orchesters Aach-Linz ist ein lang gehegter Wunsch in Erfüllung gegangen. Sie wurden erstmals unter vielen Musikgruppen ausgewählt und von Gräfin Bernadotte zur „Klingenden Mainau“ eingeladen. Die „Klingende Mainau“ ist eine vom Kultusministerium initiierte alljährliche Begegnung der Schulmusik. Voll beladen mit Akkordeons, Schlagwerk und Verstärker fuhren die Musikanten frühmorgens los, denn um 11 Uhr stand der erste Auftritt bei der „Schwedenschänke“ auf dem Programm. Rasch füllten sich nach den ersten Tönen die Sitzplätze mit Gästen, die dem Orchester zuhören wollten und sich an Unterhaltungsklassikern wie „Eviva Espana“ erfreuten. Eine zweite Runde des Repertoires wurde um 13 Uhr zu Gehör gebracht, bevor die Nachwuchsmusiker die blühende Insel genießen und den Vorträgen anderer Musikensembles zuhörten. sz/Foto: privat

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen