Juden laut Zentralrat in Deutschland wegen Gaza unter Druck

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Durch den Gazakonflikt sehen sich viele Juden in Deutschland nach Darstellung des Zentralrats der Juden wachsenden Anfeindungen ausgesetzt. Viele fürchteten sich davor, ihre Meinung offen zu sagen, sagte Generalsekretär Stephan Kramer der dpa. Das hänge nicht nur mit den pro-palästinensischen Demonstrationen zusammen, sondern mit einer „Grundstimmung in der Bevölkerung“. Kramer verwies auf den Umgang mit dem Publizisten Michel Friedman im ARD-Talk „Hart aber fair“, den er als „Hetzjagd“ bezeichnete.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen