Josef Fritzl zu lebenslanger Haft verurteilt

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Der Inzesttäter Josef Fritzl muss lebenslang ins Gefängnis. Das Schwurgericht in St. Pölten sprach den 73-Jährigen einstimmig in allen Anklagepunkten schuldig. Fritzl war unter anderem Mord durch Unterlassung, Freiheitsentziehung und Vergewaltigung vorgeworfen worden. Er hatte seine Tochter Elisabeth 24 Jahre in einem fensterlosen Kellerraum unter seinem Wohnhaus in Amstetten tausendfach vergewaltigt. Sie brachte sieben Kinder zur Welt, von denen sechs überlebten.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen