Josef Fritzl zu lebenslanger Haft verurteilt

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Der Inzesttäter von Amstetten, Josef Fritzl, muss lebenslang ins Gefängnis. Ein Schwurgericht im niederösterreichischen St. Pölten sprach den 73-Jährigen des Mordes durch unterlassende Hilfeleistung an seinem neugeborenen Sohn Michael schuldig. Außerdem wurde er in allen weiteren Anklagepunkten wie der Sklaverei schuldig gesprochen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen