Josef Fritzl bekennt sich des Mordes schuldig

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Josef Fritzl hat sich unerwartet des Mordes für schuldig bekannt. Die Video-Aussage seiner Tochter Elisabeth am Vortag habe ihn zu diesem Schritt bewogen, sagte er am Mittwochmorgen zur Eröffnung des dritten Verhandlungstages vor dem Schwurgericht in St. Pölten. Für heute ist noch die psychiatrische Gutachterin Adelheid Kastner geladen. Sie hat Fritzl nach Medienberichten volle Zurechnungsfähigkeit für den gesamten Zeitraum des Verbrechens bestätigt.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen