Jena will in Emden erste Auswärtspunkte holen

Lesedauer: 2 Min
Deutsche Presse-Agentur

Fußball-Drittligist FC Carl Zeiss Jena will bei Kickers Emden die ersten Auswärtspunkte des Jahres holen. Weil die Begegnung der Thüringer beim FC Erzgebirge Aue vor zwei Wochen abgesagt wurde, wird es der erste Auftritt auf fremden Platz in der Rückrunde.

„Wir wollen die drei Punkte mitnehmen. Die Mannschaft ist gut drauf und alle Spieler sind fit“, sagte Trainer René van Eck. Die Gefahr einer wetterbedingten Spielabsage ist aktuell gering. Der Platz im Embdena-Stadion ist aufgetaut und das Wasser in den Boden abgesickert. „Für uns wäre es wichtig, dass wir spielen können. Sonst hätten wir noch ein Nachholspiel mehr, und der Terminplan wird ganz schön eng“, erklärte van Eck, der wieder auf den zuletzt gelb- gesperrten Stürmer Salvatore Amirante zurückgreifen kann. Van Eck kündigte zwei Umstellungen in der Startelf an, ließ aber noch offen welche.

Emden steht in der Tabelle zwar sieben Plätze vor den Saalestädtern, Angst haben diese aber nicht. „Wir haben schließlich schon bewiesen, dass wir mithalten können. Nur dieses Mal wollen wir drei statt nur einem Punkt“, sagte Verteidiger Ralf Schmidt. Das Hinspiel endete 1:1.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen