Japans Industrieproduktion mit Rekordrückgang

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Die japanische Industrieproduktion hat im Dezember angesichts des Exporteinbruchs in Folge der Weltwirtschaftskrise einen Rekordrückgang von 9,6 Prozent verzeichnet. Wie das Ministerium für Wirtschaft, Handel und Industrie auf vorläufiger Basis weiter bekanntgab, sank die Produktion im abgelaufenen Kalenderjahr 2008 nicht-saisonbereinigt um 3,4 Prozent. Angesichts dieser Lage entlassen japanische Unternehmen zigtausende von irregulär Beschäftigten. Die Arbeitslosenquote stieg auf 4,4 Prozent.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen