Italiens Chiellini fit für Startelf-Einsatz im Viertelfinale

Giorgio Chiellini
Italien kann im EM-Viertelfinale wieder auf Giorgio Chiellini (r) setzen. (Foto: Jean-Christophe Bott / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Italiens Kapitän Giorgio Chiellini ist übereinstimmenden Medienberichten zufolge nach seiner Verletzung bereit für einen Startelf-Einsatz im EM-Viertelfinale gegen Belgien.

Der 36 Jahre alte Innenverteidiger trainiert schon seit einigen Tagen wieder voll mit der Mannschaft und gehörte dort zuletzt zur Formation der Stammspieler, wie mehrere Medien berichteten. Der Fußball-Profi von Juventus Turin ist damit nach seiner Verletzung am Oberschenkel rechtzeitig fit für die Partie am Freitag (21.00 Uhr) in München.

Chiellini hatte sich im zweiten EM-Spiel der Italiener gegen die Schweiz (3:0) verletzt und musste früh ausgewechselt werden. Das abschließende Gruppenspiel gegen Wales (1:0) und das Achtelfinale gegen Österreich (2:1 nach Verlängerung) verpasste er verletzt.

Die Rückkehr Chiellinis für Francesco Acerbi könnte für die Partie gegen Belgien in München die einzige Änderung in der Startelf der Azzurri sein. Italienische Medien spekulierten am Mittwoch nach den Trainingseindrücken, dass für die gegen Österreich eingewechselten Torschützen Federico Chiesa und Matteo Pessina auch im Viertelfinale wohl zunächst nur ein Platz auf der Ersatzbank bleiben werde.

© dpa-infocom, dpa:210630-99-201420/2

Wir haben die allgemeine Kommentarfunktion unter unseren Texten abgeschaltet. Für einzelne Texte wird es auch weiterhin die Möglichkeit zum Austausch geben. Aufgrund der Vielzahl an Kommentaren können wir derzeit aber keine gründliche Moderation mehr gewährleisten. Mehr Informationen zu unseren Beweggründen finden Sie hier.
Kommentare werden geladen