Ist die Wahl schon entschieden?

Lesedauer: 2 Min

Maike Scholz.
Maike Scholz. (Foto: Niehues)
Schwäbische Zeitung

„Wir kennen unseren Bürgermeister und er kennt uns“, kam es von einem Blaubeurer nach der offiziellen Kandidatenvorstellung. Für ihn schien die Abstimmung am Sonntag schon entschieden. 6999 Wahlberechtigte gibt es. 50 Einwohner waren in die Stadthalle gekommen. Wie wird das gewertet? Gibt es bei den Bürgern nur wenige Fragen an den Bürgermeister und Kandidaten? Sind sie mit Jörg Seibold als Stadtoberhaupt so zufrieden? Oder sind die Blaubeurer zu Hause geblieben, weil sie keine kontroverse Debatte oder Vorstellungen der beiden anderen Kandidaten erwarteten? Wie auch immer. Letztlich zählt, dass die Blaubeurer im entscheidenden Moment vor die Tür gehen – nämlich am Sonntag zur Wahl. An dieser Stelle kann ich nur alle dazu ermuntern und dazu appellieren, vom Wahlrecht Gebrauch zu machen. Es mag abgedroschen klingen, stimmt aber: Vielen Menschen wird ein solches Recht verwehrt. Wir sollten nicht dumm sein. Wir können und sollten mitbestimmen. Setzen Sie Ihre Stimme ein!

Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen