Iranische Volksmudschaheddin nicht mehr auf EU-Terrorliste

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Die „Volksmudschaheddin des Iran“ sind von einer „Terrorliste“ der Europäischen Union gestrichen worden. Mit diesem Beschluss setzten die EU-Außenminister ohne weitere Diskussionen in Brüssel mehrere Urteile des Europäischen Gerichtshofes um. Die „Volksmudschaheddin“, die das Regime der Mullahs im Iran bekämpfen, hatten sich erfolgreich gegen die Beschlagnahme ihres Vermögens gewehrt. Die Regierung in Teheran verurteilte den Beschluss als „inakzeptabel“.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen