Iran attackiert auf Sicherheitskonferenz USA

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Der Iran hat Hoffnungen zunichte gemacht, bei der atomaren Aufrüstung zu einem Kurswechsel bereit zu sein. Parlamentspräsident Ali Laridschani sprach zum Auftakt der Münchner Sicherheitskonferenz dem Westen jedes Recht ab, Einfluss auf das Nuklearprogramm zu nehmen. Die USA seien verantwortlich für Krieg, Tod und Unterdrückung im Nahen Osten, sagte Laridschani. Nur durch einen neuen Tonfall könne das nicht wieder gut gemacht werden. Er reagierte damit auf versöhnliche Aussagen von Präsident Barack Obama.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen