Insel vor Afrika könnte EU-Gebiet werden

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Mit der Insel Mayotte vor der Ostküste Afrikas könnte die EU bald ein neues extremes Randgebiet bekommen. Die Menschen auf Mayotte haben darüber abgestimmt, ob sie ganz zu Frankreich gehören wollen. Sollten die rund 70 000 Wahlberechtigten wie erwartet für eine komplette Eingliederung gestimmt haben, wird die Insel künftig als 101. französisches Département geführt. Bislang ist La Réunion das extremste Randgebiet der Europäischen Union. Beide Inseln liegen im Indischen Ozean.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen