Industrie gegen drittes Konjunkturpaket

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Der Bundesverband der Deutschen Industrie hat sich gegen ein weiteres Konjunkturpaket der Bundesregierung ausgesprochen. Wenn das zweite Konjunkturpaket wirkungslos gemacht werden solle, dann müsse man jetzt über das nächste reden, sagte BDI-Präsident Hans-Peter Keitel der dpa. Er reagierte damit unter anderem auf Verkehrsminister Wolfgang Tiefensee. Der SPD-Politiker hatte ein Konjunkturpaket III gefordert, obwohl die bisher bereitgestellten Mittel noch gar nicht abgeflossen sind.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen